Depressiver Sonntag

Ihr kennt mich alle als eine sehr positive Frau, die immer Wege und Möglichkeiten findet, MUT zu machen und vorwärts denkt. Doch auch ich habe manchmal Stunden der Traurigkeit und stelle mir Fragen, wo das alles noch hinführen soll, was hier im Moment läuft.

Wieso werden kleine Geschäfte geschlossen, in denen in der Regel sowieso nur 1-2 Personen auf einmal da sind… Restaurants, Hotels monatelang dicht gemacht, obwohl sie alle geforderten Maßnahmen penibel eingehalten haben… die gesamte Veranstaltungs- und Künstlerbranche lahm gelegt, mittlerweile fast 1 Jahr…und ich könnte hier noch Vieles aufzählen…

Von den versprochenen Förderungen wurde bisher so gut wie NICHTS, oder auch GARNICHTS an Betroffene ausgezahlt… ein Selbstständiger „soll“ die laufenden Kosten erhalten und wovon bitte soll er monatelang leben??? Währenddessen jeder Angestellte oder Arbeiter Kurzarbeitergeld vom Staat erhält… wer kann mir das bitte erklären???

Supermärkte sind voll mit Menschen… da ja jeder fleißig einkaufen gehen muss, wenn alles andere dicht ist,… Lieferanten von Restaurants stehen vor dem AUS…

Leere Versprechungen, sinnlose Entscheidungen… es ändert sich Nichts, es wird nur Schlimmer, …Ausgangssperren … sowas gab es nicht mal im Krieg… was läuft hier eigentlich ab❓❓❓

Wie soll man das Jahr 2021 planen, was wird erlaubt, wer erlaubt es… ständig neue wahnwitzige Vorschriften. Meine Tochter und ihren Freund darf ich besuchen, doch sie müssen getrennt zu mir kommen❓❓Das hat doch nichts mehr mit normalem Menschenverstand zu tun.

Glaubt mir, wenn ich mich in das alles rein denke, wird mir schlecht.

Angst- und Panikmache vom Feinsten nenne ich das!!

Gibt es eigentlich auch noch andere Themen? Könnte man sich in den Medien nicht mal auf positive Berichterstattung konzentrieren, statt auf täglich neue Hiobsbotschaften zu verbreiten?

Angst und Panik machen krank, schwächen das Immunsystem und führen zu Depressionen… wie wäre es denn einfach mal mit positiven Nachrichten, oder gibt es die schon garnicht mehr?

Tut mir leid, doch auch das muss mal raus aus mir…. ich wünsche euch von Herzen Zuversicht und Kraft für das was auf uns zurollt.

Wir lassen uns nicht unterkriegen, richten den Kopf gerade (die Krone soll schließlich oben bleiben😀) und sehen mit guten Gedanken zuversichtlich nach vorn.

Das ganze Spiel hat hoffentlich noch in diesem Jahr ein Ende und wir können wieder ein „normales“ Leben führen.

Etwas Gutes gibt es in jeder Situation, wir müssen es nur erkennen… unsere Natur bedankt sich für das Erwachen der Menschheit, hoffentlich hallt es auch nach der Krise nach und so gibt es sicher auch viel Positives daraus zu lernen.

In diesem Sinne,

Eure Kerstin😊👍👒

Veröffentlicht von Kerstin Oertel

Hallo, ich bin KERSTIN OERTEL aus dem schönen Vogtland, dem kleinen verträumten Örtchen Pahren am Zeulenrodaer Meer gelegen. Meine Leidenschaften sind Hüte, Mode, Natur und Garten und natürlich Lebensfreude... all dies hab ich in meinem TUN vereint😊 Als Hutmacherin, besser Modistin gibt es bei mir Hüte auf Wunschanfertigung, ...oder in meinem kleinen Lädchen jede Menge verschiedenster Hüte, dazu wunderbare Mode in allen Größen, Modeschmuck in grosser Auswahl, Taschen, Tücher, Schals uvm... Bei mir gibt es ein kleines Shoppingparadies mitten auf dem Lande... oder Erlebnisshoppen im Grünen, bei dem mein zauberhafter grosser Märchengarten besucht werden kann. Ich freue mich auf SIE😊🍀☀️👒👗👜👠💍🌂🧣🌺🌹🌳🍀🌞

4 Kommentare zu „Depressiver Sonntag

  1. Ja, auch ich (und viele aus meiner Umgebung) sind nicht mit den immer stärkeren Massnahmen einverstanden.
    Wir in Bayern haben immer die meisten Einschränkungen, aber immer die meisten Infizierten. Das reimt sich doch nicht zusammen. Das ist alles nicht mit meinem demokratischen Gedankengut in Einklang zu bringen.

    Gefällt 1 Person

  2. Auch in meinem Umfeld wird diskutiert und keiner kann es nachvollziehen. Leider ist unser Volk zu wenig einig. In polen haben alle Restaurants geöffnet und die Polizei konnte nichts machen weil es zu viele waren, in Italien, Argentinien lock down gekippt. Nur das Volk kann es wieder richten, siehe 89. Ich hoffe wir verbinden uns im Geiste miteinander und auch mit Gott. Dass wir hier nicht daran zerbrechen.
    Wünsche euch allen einen guten Tag

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: